Krieg bedeutet immer unvorstellbares Leid, Unmenschlichkeit und sicherlich ist Krieg keine Lösung sondern nur ein Machtspiel von Regierungen auf Kosten des Volkes. Wir Menschen - jeder Einzelne von uns - ist verantwortlich dafür, ob es Krieg gibt. Macht nicht mit! Kämpft nicht, sondern helft und seid menschlich, mitfühlend und unterstützt gegenseitig! Schießt nicht, sondern verhindert, dass geschossen wird! Zerstört nicht, sondern verhindert, dass zerstört wird! Wir sind eine Menschheitsfamilie. Jeder, der am Krieg teilnimmt, macht sich schuldig. Desertiert! Soll doch die Regierung selber kämpfen, wenn sie das unbedingt für notwendig erachtet! Ich werde nicht mitmachen! Ich helfe, ich wende Schaden ab, so gut ich kann, aber ich kämpfe nicht. Krieg ist kein Ausdruck von Macht, sondern ein Ausdruck von Ohnmacht!- also "ohne Macht". Ich bin mächtig genug, für mich zu entscheiden, dass ich da nicht mitmache, und Du? Hilfst Du, den Parteien Waffen zu liefern? Plötzlich mischt sich die BRD ein, die sich bei Kriegen der USA gegen Syrien usw. nicht eingemischt hat. Unsere Regierung will mitmachen, auf unsere Kosten, den Kosten der Menschen! Unterstützt das nicht! Es werden russische Läden boikottiert - Was können denn die Menschen hier für die Spielchen der Regierung! - Wir werden dafür bezahlen, wenn wir uns nicht weigern, da mit zu spielen. Hört auf, die Spiele der Regierungen mit zu spielen! Wir sind die Menschheit, nicht die paar Hansels da oben. Wir bleiben menschlich, helfen einander und unterstützen keinerlei Form von Krieg!

Gefährdungsanalysen und Gutachten
Gefährdungsanalysen und Gutachten

Jeder hat seine Kernkompetenzen, unsere ist die Trinkwasserqualität, wir machen nichts anderes, sondern haben uns hierauf spezialisiert.

press to zoom
Vertrauen
Vertrauen

Hygiene, Biologie und Technik - diese Kernkompetenzen beherrsche ich

press to zoom
Wasser bewegt
Wasser bewegt

Man sieht es ihm nicht an, aber Wasser hat eine unglaubliche Energie

press to zoom
Gefährdungsanalysen und Gutachten
Gefährdungsanalysen und Gutachten

Jeder hat seine Kernkompetenzen, unsere ist die Trinkwasserqualität, wir machen nichts anderes, sondern haben uns hierauf spezialisiert.

press to zoom

Gefährdungsanalysen, Gutachten, Beratung, Planung, Sanierung

Unsere Leistungen
 

Von der Begehung der Wassergewinnung über die zertifizierte Probenahme bis zur Gefährdungsanalyse bieten wir ein breites Spektrum an Dienstleistungen an.

 

Wir begutachten, messen, beproben, kontrollieren, berechnen, bewerten,  zeigen Lösungswege auf und optimieren....                          

Kontakt:
Ingenieurbüro für Wasserqualität Dose
Tel.:   +49(0)8349-9208970
Mobil: +49(0)173-2362946
Fax:   +49(0)8349-9765294
E-Mail: info@ingenieurbuero-dose.de
Im Gries 1
87675 Stötten am Auerberg

Wir kümmern uns um Ihre optimale Trinkwasserqualität

aktueller Tipp:
 

Kontaktieren Sie uns nicht erst, wenn es ein Problem gibt, sondern bereits wenn Sie eine Wasserversorgung planen oder ein Haus oder ein Schwimmbad bauen wollen. Um das direkt vorweg zu schicken: Wir planen keine Häuser, Schwimmbäder oder Wasserversorgungen komplett, da wir uns rein auf die Trinkwasserhygiene und Trinkwasserqualität spezialisiert haben. Wir unterstützen aber beratend Planer und Architekten oder schauen als dritte Partei einfach drüber. In unserem Fachgebiet erkennen wir Planungsfehler oder hygienische Schwachstellen im System (hydraulischer Abgleich der Zirkulation inbegriffen) deutlich schneller und können in der Regel sofort Verbesserungsvorschläge in konkreter Ausführung liefern.

Unsere Messmöglichkeiten tatsächlicher Zustände, die wir im Rahmen von Gutachten und Kontrollen einsetzen, haben uns über die Jahre schlauer werden lassen. Unsere Erfahrungen, was in der Praxis in den Jahren des Betriebs dann alles schief gehen kann, zeigt uns, was tatsächlich funktioniert oder was sich anfangs toll anhört, aber auf lange Sicht dann doch ungeeignet ist oder einen deutlich höheren Wartungsaufwand hat.

Wir ersparen Ihnen Ärger, zeitlichen Mehraufwand und erhöhte Kosten, die schnell entstehen können, um aus einer qualitativ misslichen Lage wieder zu einer optimalen Qualität des Trinkwassers zu gelangen.